Treffpunkt "Strohhalm"
Treffpunkt "Strohhalm"

Ehrenamt im Treffpunkt Strohhalm

Unser Verständnis vom Ehrenamt

  • Idee einer lebendigen Gesellschaft mitgestalten
  • Solidarischer Zusammenhalt wird erlebbar
  • Möglichkeiten aktiver Mitgestaltung
  • Bedürfnis des Einzelnen nach Anerkennung, Selbstverwirklichung und sinnvoller Betätigung kann ausgelebt werden
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und Hauptmitarbeiter/innen arbeiten zusammen
  • Eine effektive und partnerschaftliche Zusammenarbeit wirkt sich positiv auf die Qualität der Arbeit im Treffpunkt „Strohhalm“ aus

 

Konkrete Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements

  • Mithilfe bei der Essensvorbereitung und Speisenausgabe
  • Mithilfe in der Kleiderkammer
  • Reinigungstätigkeiten im Treffpunkt
  • Anbieten kultureller Veranstaltungen
  • Begleitung von Ausflügen
  • Kursleitung, wie z.B. von Sprachkursen, Handarbeitskursen etc.

 

Was bieten wir unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen

  • Umfassende Ersteinführung
  • Die Sozialarbeiter/innen sind kontinuierlich ansprechbar, und stehen für Fragen und Anregungen stets zur Verfügung
  • Wünsche und Bedürfnisse werden bei der ehrenamtlichen Tätigkeit berücksichtigt, hinsichtlich Umfang, Art und persönliche Grenzen
  • Austausch untereinander und Kontaktmöglichkeiten zu anderen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen werden gefördert und unterstützt
  • Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen haben die Möglichkeit, bei einem Einführungsseminar unserer Stiftung teilzunehmen.
  • Nach einer vierwöchigen Probezeit wird eine schriftliche Freiwilligenvereinbarung aufgestellt, in dem die Inhalte wie z.B. Zeitaufwand; welche Tätigkeit etc. festgehalten werden
  • Haftpflicht- und unfallversichert während der Tätigkeit
  • Reflexionsgespräche und bei Beendigung eines Ehrenamtes ein Abschlussgespräch.
  • Speisen und Getränke während der ehrenamtlichen Tätigkeit kostenfrei

 

Anforderungsprofil für die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen

  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft in einem Team zu arbeiten
  • Bereitschaft an Teamsitzungen teilzunehmen
  • Die Unterzeichnung der Verpflichtung zur Datengeheimhaltung

 

Nachweispflicht

  • Je nach Tätigkeit sind bestimmte Vorrausetzungen notwendig.
    Sie werden im Erstgespräch mit den Sozialarbeiter/innen besprochen.
  • Folgende Vorrausetzungen können wichtig sein:
    • Erweitertes Führungszeugnis (Antrag wird durch die Projektleitung ausgestellt)
    • Gesundheitsbelehrung nach der Hygieneverordnung ((Antrag auf kostenlose Belehrung wird durch die Projektleitung ausgestellt)


 

Kontakt
Treffpunkt "Strohhalm"

Spreestraße 8

12439 Berlin

Telefon: 030 53014387

Fax: 030 53014392

E-Mail:
treff-strohhalm( at )stiftung-spi.de

 

Öffnungszeiten
Treffpunkt "Strohhalm"

 

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo
Fr
9.00
13.45 Uhr

 

Sozialberatung:
Di Do
9.30
13.30Uhr
(Nur nach telefonischer Anmeldung)

 

Mittag zum Mitnehmen:

MoFr

11.0013.30 Uhr

Öffnungszeiten
Kleiderkammer

Mi
10.00
13.00 Uhr
(Nur nach Anmeldung) 

*Spenden können weiterhin nicht angenommen werden!

**Achtung, bitte beachten Sie:
- Zutritt nur mit Negativ-Nachweis eines tagesaktuellem Corona-Schnelltest`s sowie einer FFP2 Maske.

 

- Bitte lassen Sie sich auf unsere Liste eintragen und halten Sie Ihren Termin ein.

- Aufenthalt jeweils auf 20 Minuten pro Besucher/in beschränkt.

- Die Kleideranprobe sowie das Duschen ist derzeit leider nicht möglich.


***Wohnungslose Menschen werden weiterhin als Notfälle betrachtet und sind von diesen Richtlinien ausgenommen!

Selbsthilfegruppen

Angeboten vom Selbsthilfeverein
"Anderes Leben e.V."

 

Die Gruppentermine entfallen aktuell bis auf Weiteres.

 

Einzelgespräche nach telefonischer Anmeldung möglich.

Träger:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Treffpunkt Strohhalm